Rap for fun — 
money for charity.

Das hier geht raus an all die Agenturen, die ihre Kunden als eine Art Blankoscheck sehen. Für euch machen 1K mehr bei Money einen Unterschied? Macht euch nicht zum Affen. „DG is King” — ein “werbales” Zurechtstutzen. Wir sind die Guten.

Back in the days, im März 2020, wollen wir dem habgierigen Werbekosmos die Grenzen aufzeigen, wie Berlin-Reiseführer. 69 Punchlines, verpackt in einem Rap-Song, sollen unsere Position treffend auf den Punkt bringen. Doch weil wir nicht die begnadetsten Sprechgesangskünstler sind, haben wir uns das Who is Who der Hip-Hop Szene ins Boot geholt — war kinderleicht.

Late and great

Elf Monate später als vorgesehen, haben wir dieses Meisterwerk nun endlich gedropt — uns fällt mehr als nur ein Reim vom Herzen. Der Grund für die freiwillige Verzögerung: Corona. Was auch sonst? Der Song lag nun also ein knappes Jahr auf Ice. Ob wir damit Jewelry meinen? Gold richtig. Jetzt können wir nicht mehr warten. Und in Sachen Pandemie hat sich auch nicht wirklich was gebessert.

Während der Zeit des Wartens, reifte in uns der Gedanke, „late” mit „great” zu verbinden. 2021 soll einen guten Touch bekommen — wie Technik aus Silicon Valley. Also haben wir uns dazu entschieden, „DG is King” eine gemeinnützige Note zu geben. Und weil Hip-Hop gerade bei jüngeren Altersgruppen der Hit ist, werden eure Spenden auch genau bei ihnen landen.

Personalized Uniqueness

Wer spendet, wird belohnt — mit einmaligem Merchandise, statt langweiligem Billigscheiß. Die Wahl liegt bei euch, zu jeder Zeit. Ihr könnt zwischen zwei Produktkategorien wählen: Entweder ihr entscheidet euch für ein eigens von der 585-Crew personalisiertes Geschenk oder für ein originales Unikat aus dem Musikvideo. Egal welche Wahl ihr trefft, der Effekt bleibt der gleiche: Der Erlös geht an eine Charity-Aktion. Welche das ist, entscheidet, na klar, ihr.

For the set, pull your wallet

Hier findet ihr einzelne Requisiten vom „DG is King”-Videodreh. Die Betonung liegt auf dem Wort „einzelne”, denn jedes Produkt ist ein Unikat — sprich: gekauft heißt ausverkauft. Seid also schnell, zückt euer Portemonnaie und sichert euch ein Stück Rap-Geschichte. Ganz nebenbei tut ihr auch noch was Gutes. Ziemlich hip, hopen wir zumindest.